RemySoft Loop Brush für Extensions und Naturlocken

Haarverlängerungen können bei schütterem Haar oder kurzen Frisuren und in der Übergangszeit zu langen Haaren echte Wunder vollbringen. Professionelle Bonding- oder Micro-Ring-Extensions können bei guter Qualität, fachgerechter Anbringung und entsprechender Pflege locker bis zu 6 Monaten halten. Und zu korrekter Pflege gehört eben auch, die zusätzlichen Haarsträhnen nicht nur mit der richtigen Technik, sondern auch mit einer geeigneten Extensionbürste zu entwirren. Bei einer guten Haarbürste für Extensions geht es vor allem darum, die Klebe- und Schweißstellen nicht mit den Borsten zerstören oder gar abreißen zu können. Eine solche Spezialbürste ist die Loop Brush Extensionbürste von RemySoft.

Grundsätzliches zu Extensionbürsten und Bürstentechnik

Der größte Unterschied zu einer normalen Haarbürste ist, dass eine spezielle Bürste für Extensions weichere, nachgiebigere Borsten hat. Wer also bereits zum Beispiel eine Paddle Brush mit Naturborsten verwendet, kann - mit ein wenig Aufmerksamkeit und Übung - auch Extensions damit entwirren. Experten empfehlen aber für Haarverlängerungen Spezialbürsten wie die Extensionbürste von RemySoft, weil diese die Bedürfnisse der Extensions besser erfüllen:

Extensionsfreundliche Haarbürsten gleiten sanfter über die Verbindungsstellen zwischen Eigenhaar und Verlängerung. Das ist besonders deshalb wichtig, weil man hochwertige Haarverlängerungen auch untertags immer wieder mal entwirrt werden sollten, um so die Fette von der Kopfhaut bis an die Enden der Extensions zu transportieren. Weil die Verlängerungen nicht biologisch mit Nährstoffen versorgt werden, ist diese Pflege umso wichtiger.

Aber eine gute Loop Brush wie die von RemySoft für die Pflege von Haarverlängerungen zu verwenden - im Idealfall auch tagsüber und auf Reisen dabei zu haben - ist nur der Anfang. Auch die Technik und Art der Anwendung einer Haarbürste für Extensions trägt entscheidend dazu bei, dass die Haarverlängerungen länger schön und gut erhalten bleiben. Die wichtigsten 3 Punkte sollten alle verinnerlichen, die ihre Haare mit Extensions verlängern und möglichst lange etwas davon haben wollen:

  1. Beginnt mit dem Bürsten eurer Haarverlängerungen immer an den Enden und arbeitet euch Abschnitt für Abschnitt die Strähnen hoch. So stellt ihr sicher, dass Ihr Knoten früh bemerkt und die Haare zu den Spitzen hin nicht wieder verheddern.
  2. Haltet mit eurer freien Hand eure Haare und Extensions immer ein paar Zentimeter oberhalb des Abschnitts fest, den Ihr bürstet. So stellt Ihr sicher, dass beim Bürsten kein Zug auf die Verbindungsstellen ausgeübt wird, was deren Lebensdauer ebenfalls langfristig verkürzen würde.
  3. Bürstet immer zu den Spitzen hin, arbeitet Euch dabei von den unteren Zentimetern Stück für Stück immer um etwa Handbreite nach oben zu den Ansätzen hin nach oben. (Dieser Tipp zum Extensions bürsten kann übrigens getrost auch auf nicht verlängerte Haare angewandt werden. Auch die sind für eine pflegliche Behandlung dankbar und bleiben gesünder.)

Dass Ihr eure langen Haare - ob mit oder ohne Extensions, aber mit Haarverlängerungen erst recht - nicht im nassen und feuchten Zustand bürstet, braucht an dieser Stelle hoffentlich keine Erwähnung mehr. Denn durch die Gummi-artige Konsistenz, die eure langen Haare in nassem Zustand annehmen, könntet Ihr so ungewollt dafür sorgen, dass die Verbindungen sich von den dünn und lang gezogenen Stellen des Haares lösen.

Genauso wenig solltet Ihr die Extensionbürste durch euer Haar zerren oder reißen, wenn sich die Borsten in Knoten und verhedderten Stellen verfangen. Durch zu schroffen Zug können sich die Extensions selbst bei Anwendung einer speziellen Bürste für Haarverlängerungen vom Eigenhaar lösen oder Ihr reißt Euch ungewollt eins ums andere Haar eurer Extensions aus. Delikates Vorgehen ist beim Bürsten von Extensions also oberstes Gebot und sollte ja eigentlich auch selbstverständlich sein.

Die Highlights der RemySoft Loop Brush Extensionbürste

Die Borsten dieser Extensionbürste bestehen aus einer Vielzahl kleiner Schlaufen, die eure Haare und Extensions glätten. Spezielle Bürsten für Haarverlängerungen wie die RemySoft Loop Brush lösen und brechen eure Extensionverbindungen nicht ab, was euch den höheren Preis unbedingt wert sein sollte, wenn Ihr möchtet, dass eure teuren, professionellen Haarverlängerungen möglichst lange halten und schön aussehen. Die Loop Brush entwirrt dir Haare und massiert die Kopfhaut, ohne die Extensions zu beschädigen.

Durch die Schlaufenborsten verfängt sich die RemySoft Extensionbürste nicht in den Verbindungen der Haarverlängerungen. Dadurch kann man sie auch bei gelocktem Naturhaar anwenden, ohne die Dynamik und Sprungkraft der Locken zu verändern oder Wellen glatt zu ziehen. Die Loop Brush Borsten geben auf Druck nach, wodurch die Öffnung vergrößert wird. Das stellt sicher, dass die Borsten nicht in den Klebe- oder Schweißverbindungen von Extensions hängen bleiben. Zusätzlich unterstützt das Luftkissen den Druckausgleich.

Für besseren Grip ist der Griff der Loop Brush Extensionbürste für Haarverlängerungen geriffelt und sanft gebogen, um den ergonomische Komfort bei der Anwendung der Bürste zu verbessern. Die 123 Nylonschlaufen gestatten der Loop Brush geschmeidig durch eure Haare zu gleiten und kleine Knoten und Vehedderungen zu lösen, ohne dass Ihr euch Sorgen über eure Extensions oder auch natürlichen Haarsträhnen machen müsst. Denn ja, auch Naturhaar kann mit dieser außergewöhnlichen Haarbürste sehr gut geglättet und entwirrt werden - der große Vorteil dieser Extensionbürste ist, dass sie weniger Haare herauslöst. Gerade Menschen mit schütterem Haar werden dafür dankbar sein.

Warum eine Extensionbürste und keine normale Haarbürste?

Wie weiter oben angesprochen, können Extensions auch mit herkömmlichen Haarbürsten entwirrt und geglättet werden. Allerdings ist das Handling der gewohnten Bürste im Fall von Haarverlängerungen ein anderes, als wenn man ausschließlich Naturhaare bürstet. Mit der Loop Brush von RemySoft braucht man beim Bürsten von Haaren mit Extensions nicht vor jedem Bürstenstrich überlegen, sondern kann seine Haare auf gewohnte Art und Weise pflegen.

Plus: Die RemySoft Extensionbürste kann im Umkehrschluss problemlos, und ohne sich eine neue Haarpflege-Routine angewöhnen zu müssen, für die tägliche Haarpflege eures natürlichen Eigenhaars - ob gelockt oder glatt, dick oder fein - verwendet werden.

Bei Amazon kaufen

RemySoft One Twenty Three Loops - Loop Brush - Safe for Hair Extensions, Weaves and Wigs by RemySoft
248 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 3.06.2020 / Affiliate Links * / Bilder von der Amazon Product Advertising API