Revlon One-Step Warmluftbürste mit Ionentechnologie

Müht ihr euch Zuhause auch mit dem Blowout ab, den der Friseur im Salon mit Leichtigkeit hinkriegt? Kräuseln sich trotz hochwertigstem Haartrockner und Pflegeprodukt eure Haare bei dem Versuch? Oder wird euer Arm schwer, weil das ganze Prozedere einfach so lange dauert? Dann könnte die Revlon Pro RVDR5222 One-Step Kombi die Antwort auf eure haarigen Probleme sein. Das 2-in-1-Teil verwandelt die zweihändige Styling-Prozedur aus Rundbürste und Haartrockner in ein Kinderspiel. Ob Locken glätten, glatten Haaren Volumen oder Wellen verleihen - die Revlon Pro RVDR5222 One-Step ist die Lösung.


Bei Amazon kaufen

Werbung *

Das Design der Revlon One-Step Warmluftbürste

Die Revlon Pro RVDR5222 One-Step sieht auf den ersten Blick etwas sperrig aus. Sie ähnelt einer überdimensionalen Rundbürste mit einem etwas zu klotzig geratenen Griff, an dessen Ende ein 2,5 Meter langes Kabel und ein Regler für die Temperatur und Rotationsgeschwindigkeit angebracht ist. Ein Mal drehen aktiviert die Kaltluftfunktion, ein zweites Drehen schaltet auf die langsamere der beiden Geschwindigkeitseinstellungen um. Erst mit einer dritten Drehung dreht die Revlon Warmluftbürste auf Full Speed auf. Die Temperatur wird parallel zur Geschwindigkeit simultan angepasst.

Statt eines perfekt runden Zylinders, ist die One-Step Warmluftbürste von Revlon an zwei Seiten etwas abgeflacht, sodass der Oberteil eine eher elliptisch ovale Form einnimmt. Dieser Kniff im Design hat zwei Vorteile:

  1. Der Bürstenteil kann sowohl als Paddle Brush zum Glätten als auch als Rundbürste für Wellen und Volumen eingesetzt werden - je nachdem, welches Styling man mit der Revlon One-Step Pro Collection beabsichtigt.
  2. Die ovale Bürste macht es einfacher, das Haar am Ansatz anzuheben und ihm so mehr Volumen zu verleihen.

Unterstützt wird diese durchdachte Abflachung von unterschiedlichen Borsten. Die längeren Nylonstifte entwirren die Haare. Gleichzeitig glätten die büschelig angeordneten, kürzeren Borsten lange Haare.

Tatsächlich ist die smarte Form der Warmluftbürste auch ziemlich das einzige, nennenswerte Design-Highlight. Insgesamt ist die Revlon Pro RVDR5222 One-Step jetzt kein Wunderwerk in Sachen Design. Das grelle Pink und das stattliche Gewicht von 580 Gramm gewinnen in diesem Leben bestimmt keinen Design-Award mehr. Aber diese Unzulänglichkeiten kompensiert das Kombigerät gekonnt durch ein kompaktes Gesamterscheinen und vor allem durch die überzeugenden Ergebnisse, die es abliefert.

Was kann die Revlon One-Step Warmluftbürste?

Dass die Temperatureinstellung nicht stufenlos und von der Rotationsgeschwindigkeit unabhängig reguliert werden kann, könnte man der Revlon One-Step Warmluftbürste als Manko auslegen. Allerdings könnt ihr selbst mit der niedrigeren Temperatur/Geschwindigkeit halblanges, dünnes Haar in beeindruckenden drei Minuten trocknen. Da wird euch das etwas sperrige Design und Gewicht nicht weiter stören. Denn ihr habt die Revlon Pro RVDR5222 One Step eben deutlich weniger lang in der Hand, als den handelsüblichen Haartrockner samt separater Rundbürste.

Dank des recht großen Formats könnt ihr größere Bereiche eures Haares trocknen und stylen. Auch so gewinnt ihr wertvolle Zeit bei der Haarpflege. Und weil die Warmluftbürste während des Trocknens auch direkt stylt, werden eure Arme dabei auch nicht lahm und schwer. Ein extra Finish müsst ihr auch nicht vornehmen - was zusätzlich Zeit spart. Diese Eigenschaften verdankt ihr einerseits der von Revlon genutzten Ionentechnologie, andererseits dem Umstand, dass die Temperatur während der gesamten Verwendung konstant bleibt.

Anders als herkömmliche Haartrockner, befindet sich die Revlon Pro One-Step Warmluftbürste immer im gleichen Abstand zu eurer Kopfhaut, weil eure Haarsträhnen darum herum gewickelt sind. Ihr könnt also nicht aus Versehen an eine Strähne zu nah ran geraten, von einer anderer zu viel Abstand halten. So bekommt ihr bei der Haarpflege und beim Styling ein gleichmäßiges Ergebnis. Die Ionentechnologie der Warmluftbürste von Revlon glättet eure Haare, das abgerundete Design formt sie. Das Volumen, der Glanz und die Geschmeidigkeit eurer Haare nach der Pflege mit der Revlon One-Step wird euch beeindrucken - versprochen.

Einen nennenswerten zeitlichen Unterschied beim Trocknen mit den beiden verschiedenen Temperatur- bzw. Geschwindigkeitseinstellungen gibt es bei mittellangem mitteldickem Haar an und für sich nicht. Es kann aber je nach Haartyp eventuell durchaus einen Unterschied machen. Und natürlich kommt es auch darauf an, wie raffiniert das Styling gegebenenfalls werden soll. Insgesamt ist es aber auch bei der Ionen-Warmluftbürste von Revlon ratsam, bevorzugt die niedrigere Temperatureinstellung zu verwenden. Damit schont ihr eure Haare einfach noch mehr. Außerdem ist der Antrieb in der höheren Einstellung ziemlich laut, was dem Gerät eindeutig als Minuspunkt angerechnet werden muss.

Was vielleicht - angesichts des klobigen Gesamteindrucks und des Gewichts von knapp einem Kilo - überrascht und nicht unerwähnt bleiben sollte: Die Revlon Pro One-Step lässt sich trotz ihrer gigantesken Optik hervorragend einhändig und intuitiv bedienen. Während der Haarpflege beziehungsweise während des Stylens den Morgenkaffee genießen? Mit der Revlon Pro RVDR5222 One-Step Warmluftbürste kein Problem!

Die Kombination aus effizienter Temperatur, Ionentechnologie und glättenden Borsten erzeugt absolut geschmeidige Ergebnisse, die nicht noch mit einem Glätteisen nachbearbeitet werden müssen. Euer Haar sieht tatsächlich in einem Schritt (one step) unglaublich toll aus. Die Revlon Pro Warmluftbürste hat sich ihren Beinamen One-Step also redlich verdient.

Revlon One-Step Warmluftbürste im Überblick

Leistung800 Watt
Temperaturstufen2 + Kaltstufe
Gebläsestufen2
Extras

  • Kabel mit Drehgelenk

  • Ionentechnologie

Kabellänge2,50 m
Gewichtca. 580 Gramm

 


Werbung *