Elehot Curling Iron 5 in 1 Lockenstab

Das Curling Iron 5 in 1 von Elehot ist alles, aber kein schnöder Lockenstab. Genau genommen handelt es sich bei diesem Gerät um ein vollständiges Lockenset. Es gibt nämlich insgesamt 5 Aufsätze für den Lockenstab, sodass ihr eure Haare jedes Mal anders locken könnt. Ein tolles Preis-Leistungsverhältnis und ein Top-Lockenergebnis.


Werbung *

Doch Elehot geht mit dem Curling Iron 5 in 1 noch einen Schritt weiter: Nicht nur die Größe eurer Locken könnt ihr damit ganz nach Geschmack und Stimmung selbst bestimmen. Der Lockenstab verfügt außerdem über ein LCD-Display, über das ihr die Temperatur kontrollieren und - was vielleicht sogar das wichtigere Feature ist - regulieren könnt. So könnt ihr die Wärme perfekt an eure Haarstruktur und die Wunschintensität eurer Locken anpassen und riskiert keine Verbrennungen und Schäden am Haar.

Highlights des Elehot Curling Iron 5 in 1

Der Elehot Curling Iron 5 in 1 Lockenstab besitzt keine Zange, in die ihr euer Haar einklemmt und sie so aufrollt. Das hat gleich mehrere Vorteile:

  • Eure Haarspitzen werden so nicht eingeklemmt und abgeknickt. Das macht sie nicht nur kaputt, sondern sorgt auch für ein unnatürliches Lockenbild.
  • Durch den runden Lockenaufsatz ohne Klemme seid ihr flexibler. Ihr könnt eure Locken vom Haaransatz zu den Spitzen hin aufdrehen oder von den Spitzen zum Ansatz hin - wenn ihr das etwas variiert, wirken eure Locken auch gleich viel natürlicher.
  • Weil das Curling Iron 5 in 1 von Elehot ohne Clip auskommt, ist der Lockenstab besonders gut für mindestens halblange, noch besser für lange Haare geeignet. Die Locken fallen weicher.

Dank der verschiedenen Aufsätze können ausgefallene Frisuren und eine naturnahe Lockenpracht gezaubert werden. So könnt ihr etwa dort, wo die Haare etwas mehr Volumen benötigen, mit dünneren Stäben kleinere Locken als "Puffer" aufdrehen und das darüber fallende Deckhaar mit den dickeren Lockenaufsätzen wellen.

Mehr noch: Wenn ihr bereits leichte Locken oder natürlich gewelltes Haar habt, ist der Elehot-Lockenstab super gut dafür geeignet, eure Locken zu definieren und voluminöser aussehen zu lassen.

Die individuell einstellbare Temperatur macht diesen Lockendreher perfekt für beinah jeden Haartyp. Einzig mit Kurzhaarfrisuren dürfte die Handhabe etwas umständlicher werden, weil der Stab ohne Clip auskommt. Dafür wird aber ein hitzeresistenter Handschuh mitgeliefert, der es euch möglich macht, auch kürzere Haare eng um den Lockenstab herum zu drehen. Das ist aber auch die einzige Ausnahme. Dank der verschiedenen Aufsätze und der Hitzeregulierung, ist das Curling Iron von Elehot durchaus auch für dickeres Haar, feine Haare und wilde Wellenmähnen geeignet.

Tipps zum Umgang mit dem Elehot Curling Iron 5 in 1

Je nachdem, welche Haarstruktur ihr habt, solltet ihr den Lockenstab nicht über 200°C aufwärmen:

  • Für weiches, feines Haar sollte das Curling Iron zwischen 170°C und 190°C warm sein.
  • Wer normal dickes, gesundes Haar locken möchte, sollte sich für eine Temperatur von 190°C bis 210°C entscheiden.
  • Wenn eure Haare etwas rauher, ungezähmter und spröder sind, darf der Lockenstab gerne auch bis auf 230°C aufgeheizt werden.

Im Umfang des 5-in-1-Sets von Elehot sind 3 gerade Stabaufsätze und 2 konische, also spitz zulaufende, enthalten. Ganz egal, ob ihr lieber Beach Waves kreieren wollt oder lieber krauses Haar zaubern möchtet, der richtige Aufsatz ist bestimmt dabei:

  • Ein Aufsatz, der an der Spitze 9 mm, am dicken Ende 18 mm dick ist, für dünne Locken und kürzere Haare.
  • Der 19-mm-Aufsatz für kleine Locken und mindestens mittellanges Haar.
  • Von 19 mm zu 25 mm zulaufend, ist der dritte Stabaufsatz für kleinere bis mittelgroße Locken bei halblangen bis langen Haaren gedacht.
  • Ein Lockenstab von 25 mm Durchmesser macht je nach Haarlänge und -dicke mittlere bis große Locken.
  • Für schwungvolle Wellen und große Locken ist der 32-mm-Aufsatz gedacht.

Natürlich variiert die Intensität der Locken auch, je nachdem wie lange ihr die einzelnen Strähnen an den Stab presst. Bei sehr dickem Haar, das in möglichst dünne Strähnen unterteilt wird, reichen 5 Sekunden für natürliche Wellen aus. Wie ihr mit dem Lockenstab schöne Wellen und Curls zaubert, könnt ihr hier noch mal nachlesen.

Der Lockenstab von Elehot kommt mit Isolierhandschuh, zum Schutz vor Verbrennungen. Denn bei diesem Modell ohne Clip müsst ihr eure, besonders kürzeren bis mittellangen, Haare um den Stab herum wickeln und gegebenenfalls anpressen. Damit ihr euch dabei nicht verbrennt, benutzt den Handschuh.

Vorsicht aber: Wenn ihr den heißen Stab zu lange umschließt, wird auch der Handschuh unangenehm warm. Zieht ihn dann aus, wartet mit der nächsten Strähne ein paar Sekunden ab und lasst den Isolierhandschuh abkühlen.

Der Isolierhandschuh ist des weiteren nicht dafür gedacht, den aufgeheizten Stab direkt anzufassen, sondern bei punktuellen, kurzen Berührungen vor Verbrennungen zu schützen.

Das Elehot Curling Iron 5 in 1 im Überblick

Aufheizzeitca. 60 Sekunden
HeizplattenmaterialTurmalin-Keramik
Temperaturstufenbis 230°C stufenlos regulierbar
Temperatur80°C - 230°C Grad
Lockenstufen5
Kabellänge 2,40 m
Extras

  • Eingangsleistung: 100-240V

  • Frequenz: 50 Hz / 60 Hz

  • Abschaltautomatik nach 1 Std.

  • 360 Grad drehbares Kabel ohne verheddern

  • Ionen-Technologie

  • Keramik-Beschichtung

  • Hitzeschutzhandschuh inklusive

  • Wärmeisolierhalterung

  • LED-Powerknopf

 


Werbung *