Babyliss 2736E Warmluftbürste Brush und Style

Ein echter Allrounder in Sachen Warmluft-Lockenbürsten ist die Babyliss 2736E Warmluft-Lockenbürste.
Sie kommt nämlich nicht nur im Gewand einer "normalen" Warmluft-Lockenbürste, sondern bringt gleich mehrere Aufsätze zum lange Haare Pflegen, Stylen, Glätten und Trocknen mit, welche wir Euch in diesem Artikel ausführlich vorstellen möchten.

Ausgestattet mit vielen modernen Technologien, wie z.B. Keramikbeschichtung oder Ionen-Technologie, erzielt die Babyliss 2736E ein optimales Trocken- und Styling-Ergebnis. Und dies vor allem schonend für Eure Haare.


Werbung *

2 einstellbare Temperaturstufen ermöglichen es, die Warmluft-Lockenbürste optimal auf Euer Haar einzustellen.
Bei feinem Haar, solltet Ihr mit mittlerer Wärme, bei normalem bis dickem Haar, könnt Ihr auf der höchsten Stufe arbeiten. Fangt aber am besten immer erst einmal auf mittlerer Stufe an, um Euer Haar nicht durch zu große Hitze zu schädigen. Hochschalten könnt Ihr ja immer noch.

Eine zusätzliche Kaltluftstufe fixiert am Ende des Styling-Vorgangs Eure Frisur.

Der große Lieferumfang

Große, rotierende Rundbürste mit 50 mm Durchmesser

Vor allem um große Locken bei mittellangem bis langem Haar zu stylen, nutzt Ihr diese große, rotierende Thermobürste.
Mit der Rotationsfunktion, also eine Abrollautomatik, bekommt ihr ohne viel aufwand tolle Locken und ein ausdrucksstarkes Volumen in Euer Haar.
Ihr müsst also Eure Bürste nicht mehr selbst drehen – Die Bürste dreht sich von selbst und das in zwei einstellbare Richtungen, die Ihr über leicht zu erreichende Knöpfe wahrend des Sytlings einstellen könnt, ohne unterbrechen zu müssen.
Zusätzlich lässt sich durch die Automatik jede einzelne Strähne schnell und einfach abwickeln und das Verknoten oder Abbrechen der Haare wird verhindert.

Die Beschichtung des Bürstenaufsatzes besteht zu 100% aus Keramik. Dadurch verteilt sich die Hitze gleichmäßig und dies schont Euren Haarsatz und das Haar.
Warum eine Keramikbeschichtung besonders schonend für das Haar ist, lest Ihr in unserem Warmluft-Lockenbürsten Guide.

Der Bürstenaufsatz besteht aus Naturborsten. Die Wildschweinborsten gleiten besonders sanft durch Euer Haar und schaffen es sogar krauses Haar ohne Ziepen zu stylen.
Eine Bürste also nicht nur wie sonst für glatte Haare!
Weitere Vorteile von Naturborsten findet Ihr in unserem Tipps und Tricks Artikel zu Naturborsten.

Kleine Rundbürste mit 20 mm Durchmesser

Mit der kleinen, 20mm Rundbürste lässt sich kurzes Haar besonders schnell trocknen und gezielt stylen.
Aber auch für das Stylen eines Ponys ist der kleine Bürstenaufsatz sehr gut geeignet.
Durch den kleinen Durchmesser können bei langen Haaren auch leichte Locken in den Spitzen geformt, oder kleine Wellen eingearbeitet werden.

Auch die kleine Rundbürste besteht, wie dir große, aus Naturborsten und ist somit besonders schonend im Umgang mit Eurem Haar.
Allerdings hat sie keine Abrollautomatik.

Der Keramik-Glättaufsatz

Der zweireihige, ergonomisch geformte, Glättaufsatz besteht aus mehreren Zähnen, die Keramikbeschichtet sind und damit Euer Haar schonend bearbeiten und ihnen zu seidigem Glanz verhelfen.
Die Keramikzähne arbeiten mit dem speziellen Tensio Control System. Dieses reguliert während des Trocknens den Druck auf Eure Haare und reduziert das Volumen. Das sorgt für ein optimales Glättergebnis bei jedem Haartyp.

Je nach Haartyp lässt sich der Glättaufsatz in 4 Stufen verstellen. Gewelltes, gekräuseltes, lockiges oder krauses Haar glättet Ihr einfach und geschmeidig.
Trennt dazu einzelne Strähnen ab und arbeitet Euch langsam vom Haaransatz zur Mitte der Haare, während Ihr die Haarspitze fsthaltet und somit die Strähne leicht auf Spannung bringt.
Wiederholt diesen Vorgang ein paar Mal pro Strähne, um ein opitmales Ergebnis zu erzielen.

Große Aufbewahrungstasche

Es ist nicht selbstverständlich, aber zur Babyliss 2736E gibt es eine große, hochwertig verarbeitete Aufbewahrungstasche in Form eines Köfferchens dazu.
Dort passen natürlich das Basis-Gerät und alle Aufsätze hinein – Zusätzlich ist aber noch immer Platz für andere Dinge. So könnt Ihr z.B. locker noch ein Styling-Spray und andere kleine Helferlein in Eurer Tasche unter bringen und mit in den Urlaub nehmen.

Zentrierdüse

Mit der Zentrierdüse trocknet Ihre Haare nach dem Waschen und vor dem eigentlichen Styling leicht an.
Teilt auch hier Euer Haar in einzelne Strähnen auf, um leichter arbeiten zu können.
Die Düse lenkt dann den Luftstrom gezielt auf die zu bearbeitende Strähne und sorgt bereits beim Antrocknen für ein präzises Styling.

Drehbares Kabel

Damit sich das Kabel während des Stylens nicht verheddert, und das kann vor allem bei den Bewegungen, die Ihr mit einer Warmluft-Lockenbürste ausführt leicht passieren, ist das Kabel drehbar gelagert.
So kommt Euch das Kabel nicht in die Quere und Ihr könnt flexibel und entspannt arbeiten.

Tipps zum Einsatz der rotierenden Rundbürste

  • Nach dem Waschen Eurer Haare, trocknet Ihr diese schonend unter einem Handtuch.
  • Danach kämmt Ihr sie sorgfältig mit einem grob gezinkten Kamm durch, um sie erst einmal grundsätzlich zu entwirren.
  • Tipp: Beginnt das Entwirren von nassem oder feuchtem Haar immer an den Spitzen und arbeitet Euch dann schrittweise nach oben durch. Dieses sanfte Entwirren verhindert gespaltene Haarspitzen.
  • Tipp: Während des Vortrocknens könnt Ihr Euren Kopf nach vorne beugen, um die Haarwurzeln besser aufzustellen und der Frisur später mehr Volumen zu verleihen.
  • Teilt Euer Haar in mehrere Strähnen, die ungefähr 2 Zentimeter stark sind, auf und steckt diese z.B. mit einer Abteilklammer hoch.
  • Klemmt zuerst das Deckhaar weg und arbeitet mit den unteren Haaren. So kommt Ihr viel leichter zu einem schönen, gleichmäßigen Ergebnis.
  • Nehmt Euch dann eine Strähne nach der anderen folgendermaßen vor:
  • Schaltet die Rundbürste, auf Stufe 1 und damit ein. Arbeitet zuerst mit niedriger Geschwindigkeit, um Euch an das Gerät zu gewöhnen und nicht zu riskieren, dass Ihr Eure Haare abreißt, oder anderweitig schädigt.
    Später, wenn Ihr Euch an das Gerät gewöhnt habt, könnt Ihr dann immer noch eine Stufe höher schalten.
  • Drück dann einen der beiden Richtungsknöpfe (> oder <), je nachdem, welches Ergebnis Ihr erzielen möchtet. Für einen natürlichen Look, sollte sich die Bürste nach innen drehen.
    Für einen interessanteren Look, könnt Ihr aber pro Strähne die Richtung auch immer wieder mal wechseln.
  • Setzt die Bürste unter einer Haarsträhne am Haaransatz an und lasst sie dann in Richtung der Haarspitzen langsam und gleichmäßig durch Eure Haare gleiten.
  • An den Haarspitzen angekommen, lasst Ihr die Bürste wieder in Richtung Ansatz gleiten. Diesen Vorgang könnt Ihr mehrmals wiederholen, bis Ihr das gewünschte Trocken- und Stylingergebnis erreicht habt.
    Um Eure Frisur am zu fixieren, geht Ihr mit der Bürste noch ein mal mit angeschalteter Kaltlufttaste durch Euer Haar.
  • Wollt Ihr maximales Volumen erreichen, kreist Ihr mit der Bürste ein paar Mal am Haaransatz entlang.
  • WICHTIG:
    Achtet immer auf die richtige Temperatur. Zu heiß eingestellt, schadet diese Eurem Haar und der Kopfhaut.
    Und berührt niemals Eure Haut mit der Lockenbürste. Da diese sehr heiß werden kann, könnt Ihr Euch schnell verbrennen!

Die Reinigung

  • Vor dem Reinigen oder Verstauen  solltet Ihr das Gerät zuerst vollständig abkühlen lassen und den Netzstecker ziehen.
  • Den Glättaufsatz , den Drehkopf und die Bürstenaufsätze solltet Ihr nach jeder Anwendung von Haaren und Rückständen von Styling-Produkten befreien, die sich evtl. darin festgesetzt haben.
  • Verwendet einen Kamm, um die Haare aus dem Drehkopf und den Bürsten heraus zu kämmen.
  • Die Oberflächen aus Kunststoff oder Keramik mit einem könnt Ihr ganz leicht mit einem angefeuchteten Tuch abwischen.
  • Legt das Gerät oder die Aufsätze niemals in's Wasser, um diese nicht dauerhaft zu schädigen.

Die Babyliss 2736E im Überblick

Leistung1000 Watt
Temperaturstufen2
Gebläsestufen2
Gewichtca 400 Gramm (je nach Aufsatz)
Extras

  • Keramikbeschichtung

  • Ionen-Technologie

  • 4 Aufsätze

  • Große Aufbewahrungstasche

  • Drehbares Kabel

  • Kaltstufe

  • Abrollautomatik

  • Überhitzungsschutz

 


Werbung *